ars medicina
Zufallsspruch:
Die Existenzberechtigung eines kühl kalkulierenden rationalen Denktypus ergibt sich aus der Notwendigkeit, daß jemand da sein muß, der im Falle einer spontanen Maßenhysterie ganz sachlich und klar den Urin aus dem Schuh der schier Verzweifelten schüttet..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
  
Das Glück ist genau so etwas Verwirrendes, Unbegreifliches wie das Unglück. Es gibt keinen Grund dafür, dass es da ist. Es zeigt sich weder als Belohnung, noch als Bestrafung. Es ist das unbegreiflichste Unbekannte überhaupt.
©zeitlos



©wirbelwind

Leonardo_da_Vinci_Anatomie.jpg

Ein wunderbares Geschenk ist das Leben. auch wenn dir bewusst ist, dass es nur an einem seidenen Faden hängt, verliere die Angst davor und lebe es.
©zeitlos


da_vinci_sketchbook.jpg
Statistik
Einträge ges.: 125
ø pro Tag: 0
Kommentare: 2355
ø pro Eintrag: 18,8
Online seit dem: 04.09.2008
in Tagen: 3548

Ausgewählter Beitrag

Medikamente die der Körper nicht vergisst

Medikamente wirken auch noch im Körper, wenn sie im Blut nicht mehr nachgewiesen können.
Selbst wenn das Medikament längst abgesetzt wurde, ist es tage-und wochenlang noch wirksam.
Manche Medikamente werden rasch aus dem Blut ausgeschwemmt, docken aber an Zellen an, wo sie noch lange wirksam sind.
In den Medikamenten-Informationen, die in einer Arztpraxis nicht fehlen dürfen(Literatur, Listen ..usw.) ist die Wirkzeit eines Medikaments aufgeführt.
Deshalb ist es wichtig, dass der Patient eine aktuelle Liste über alle Arzneimittel die er einnimmt führt. Da der Patient oft von mehreren Ärzten gleichzeitig behandelt wird, sollte er für Genauigkeit sorgen.

ars medicina 07.03.2010, 11.59

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von ihr seid absolut behindert

punkt.

vom 15.01.2017, 13.52
3. von Jess

Welche sind aber die Medikamente die im Organismus bleiben? Kann man sie nicht irgendwie "herauswaschen" ?

vom 21.03.2011, 13.49
2. von Julia

Ich kaufe Medikamente nur wenn es unbedingt notwendig ist. Manche können wirklich schädlich sein

vom 16.03.2011, 16.48
1. von sabine

Es ist schlecht dass wir diese Sachen nicht wissen und glauben dass Medikamenten keine schlechte Beeinfluss haben kann.

vom 21.01.2011, 16.59

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.

©Hippokrates



Es gibt immer etwas was uns mitten ins Herz trifft bis seine Häute in Fetzen liegen.

©zeitlos

LeonardoFoetus.png



Links
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Creative Commons License
ars medicina von D.Frank/d.m.R steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.
Beruht auf einem Inhalt unter ars-medicina.designblog.de.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter http://ars-medicina.designblog.de/startseite/home..../.