ars medicina
Zufallsspruch:
Du beförderst deinen Verstand, wenn du deine Begierden einschränkst.

powered by BlueLionWebdesign
2022
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
  
Das Glück ist genau so etwas Verwirrendes, Unbegreifliches wie das Unglück. Es gibt keinen Grund dafür, dass es da ist. Es zeigt sich weder als Belohnung, noch als Bestrafung. Es ist das unbegreiflichste Unbekannte überhaupt.
©zeitlos



©wirbelwind

Leonardo_da_Vinci_Anatomie.jpg

Ein wunderbares Geschenk ist das Leben. auch wenn dir bewusst ist, dass es nur an einem seidenen Faden hängt, verliere die Angst davor und lebe es.
©zeitlos


da_vinci_sketchbook.jpg
Statistik
Einträge ges.: 125
ø pro Tag: 0
Kommentare: 2364
ø pro Eintrag: 18,9
Online seit dem: 04.09.2008
in Tagen: 4885

Ausgewählter Beitrag

Rippen(Costae)

An der Bildung des Brustkorbes sind 12 Rippenpaare beteiligt. An jeder Rippe kann man einen knöchernen und einen knorpeligen Abschnitt unterscheiden. der knorpelige Anteil bildet den vorderen Rippenanteil, der sehr früh schon durch Kalkeinlagerungen in seiner Elastizität eingeschränkt wird. Der Raum zwischen den Rippen wird als Zwischenrippenraum (intercostalraum ICR) bezeichnet
Rippen
echte Rippen (7)

  1. sind direkt mit dem Brustbein verbunden ( 1 - 7 Rippe) die echte Gelenke bilden
  2. Eine Sonderstellung nimmt die 1 (gelegnetlich auch 6 und 7) Rippe ein, die durch Knorpelhaft am Brustbein festgewachsen ist
  3. Die Gelenke zwischen dem Brustbein und den Rippen werden vom Brustbein und dem knorpeligen Anteil der Rippen gebildet

    Unechte Rippen (3)
    8 - 10 Rippe werden als unechte oder falsche Rippen bezeichnet
    sie haben keine direkte, gelenkige Verbindung mit dem Brustbein, sondern bilden zusammen den Rippenbogen, der sich an die 7 Rippe anschließt

    Freie Rippen(2)
    11 und 12 Rippe erreichen den Rippenbogen nicht und endigen frei

ars medicina 07.07.2009, 14.31

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.

©Hippokrates



Es gibt immer etwas was uns mitten ins Herz trifft bis seine Häute in Fetzen liegen.

©zeitlos

LeonardoFoetus.png



Links
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Creative Commons License
ars medicina von D.Frank/d.m.R steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.
Beruht auf einem Inhalt unter ars-medicina.designblog.de.
ber diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie mglicherweise unter http://ars-medicina.designblog.de/startseite/home..../.